Vorteile MPCNC: Die 6 Gründe für diese CNC-Fräse

Druckteile der MPCNC in hellblauer Farbe

Bausatzfräse oder Fertigfräse?

Jeder Bastler spielt früher oder später mit dem Gedanken, sich eine eigene CNC-Fräse zuzulegen. Nun stehen die Optionen Bausatz oder Fertigfräse zur Auswahl.

Die Gründe die generell für einen Bausatz sprechen sind dabei klar: der niedrigere Preis und die Erfahrungen, die beim Aufbau gesammelt werden können stehen einem teureren aber hochwertigeren Fertiggerät gegenüber. Bei den möglichen Optionen der Bausatzvariante stößt man früher oder später auf die MPCNC (Mostly Printed CNC). Diese CNC-Fräse wurde von einem Ingenieur aus Kalifornien entwickelt und unter dem Namen V1Engineering kostenlos zur Verfügung gestellt. Weitere Details zur Lizenz findet ihr hier. Nach einigen Recherchen konnte ich für mich die 6 wichtigsten Vorteile der MPCNC im Vergleich zu anderen Bausatzfräsen herausarbeiten.

Die 6 Vorteile der MPCNC

Individuelle Anpassung der Größe

Die Abmessungen der MPCNC-Fräse können variiert werden. Jeder kann so die Größe der Maschine in einem gewissen Größenbereich frei wählen. Dabei sollte beachtet werden: je kleiner die Abmessungen, desto stabiler wird die Maschine – und umgekehrt. Bei größeren Abmessungen können allerdings Stützen aushelfen. Für die genaue Dimensionierung steht ein Kalkulator auf der Seite des Erfinders der MPCNC zur Verfügung.

Community

Es gibt eine Vielzahl an Leuten, welche diese Fräse schon selbst gebaut haben, und somit können viele nützliche Tipps und Tricks im Internet recherchiert werden. Zudem findet man bei Problemen immer jemanden, der einem helfen kann. Es hat sich schon eine rege Community um diese Fräse entwickelt. Auf der Website von V1Engineering wurde ein Forum eingerichtet, welches bei Problemen als erster Anlaufpunkt geeignet ist (englische Website).

3D-Druck

Die Rahmenteile der Fräse können mit einem 3D-Drucker hergestellt werden. Wer also einen 3D-Drucker besitzt, kann hier Kosten sparen. Ich war vorab etwas skeptisch, ob die Steifigkeit der Maschine trotz der 3D gedruckten Teile ausreichend ist. In der Praxis konnten mich die Ergebnisse allerdings überzeugen und die vielen Beispiele im Internet bestätigen dies ebenso. Vor allem beim Holzfräsen sollte die Genauigkeit für viele vollkommen ausreichen. Weiterhin existieren sogar MPCNC-Fräsen, welche Aluminium fräsen.

Der Preis

Bisher konnte ich vom Preis/Leistungsverhältnis keine bessere CNC-Fräse finden. Laut Erfinder kann die Fräse für unter 500€ gebaut werden. Das ist für eine CNC-Fräse wirklich äußerst günstig und macht die Fräse so für viele Leute im Hobbybereich erschwinglich.

Einsteigerfreundlich

Der einfache Aufbau und die geringen Kosten machen die Fräse gerade für Neueinsteiger sehr interessant. Als Rahmen und Laufflächen werden 25mm starke Edelstahl- bzw. Stahlrohre eingesetzt. Die Bewegung wird mit Kugellagern vom Typ 608 2RS realisiert. Die notwendigen Kaufteile sind online gut verfügbar.

Variabilität

Neben der Nutzung als Fräse kann man sie theoretisch auch als Lasercutter, 3D-Drucker, Styroporschneider oder Plotter umfunktionieren. Auch hier liefert das Internet viele Anregungen. In der Kombination mit einem 3D-Drucker kann man so viele Adaptionen konstruieren und umsetzen.

Fazit

Die oben genannten Punkte führten dazu, dass ich mich auch dazu entschloss, die MPCNC-Fräse zu bauen. Für das Fräsen von Holz ist der Preis unschlagbar gering und die Genauigkeit ausreichend. Wer mit der MPCNC hauptsächlich Aluminium und Stahl fräsen möchte, für den ist es allerdings die falsche Wahl. Mit den oben beschriebenen Vorteilen ist aus meiner Sicht die MPCNC-Fräse gerade für Einsteiger sehr attraktiv.

Hier kommst du zur Übersichtsseite der MPCNC

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile in gerne und unterstütze so unseren Blog:

Du hast Lust bekommen die MPCNC zu bauen? Hier geht’s zu weiteren Artikeln:

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte wichtige News der Konstruktionsbude!

2 Comments

  • Danke für die super Zusammenfassung! Die MPCNC steht schon länger auf meiner Projektliste.

    Antworten
    • Hallo Holzbastler,
      danke für dein Kommentar.
      Ich freue mich, wenn ich dich für die MPCNC motivieren konnte!
      Viel Spaß beim Umsetzen deines Projektes!

      Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to TopGDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner