MPCNC Primo: Baue dir deine CNC-Fräse! [Schritt für Schritt 2022]

MPCNC- Die Spindelaufnahme befindet sich in der Eckposition

Du wolltest dir schon immer eine eigene CNC-Fräse bauen? Und möchtest dabei möglichst wenig Geld ausgeben?

Dann bist du hier genau richtig! Hier findest du alles rund um die MPCNC!

Die MPCNC ist eine CNC-Fräse aus gedruckten Bauteilen! Ja, du hast richtig gehört! Du kannst die diese Fräse selber mit deinem 3D-Drucker ausdrucken (zu mindestens ein paar Teile der Fräse). Dadurch wird es deutlich günstiger.

Die MPCNC ist eine CNC-Fräse mit einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis!

Für das Fräsen von Holz sind die Resultate der MPCNC wirklich erstaunlich. Das haben viele YouTuber und Maker auf der ganzen Welt bereits gezeigt.

Mittlerweile gibt es eine zweite überarbeitete und verbesserte Version: die MPCNC Primo.

Auf dieser Seite findest du alle wichtigen Informationen über die MPCNC.

Neben einer Einkaufsliste gibt es eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung. Und viele weitere Infos! Du kannst auch direkt zum FAQ-Bereich gehen, wo häufig gestellte Fragen rund um die MPCNC beantwortet werden.

Ich wünsche dir schon jetzt viel Spaß beim Bau und beim Fräsen mit deiner MPCNC.


Die Vorteile der MPCNC

Du bist dir noch nicht sicher ob du dir die CNC-Fräse bauen möchtest? In diesem Blogartikel findest du 6 Gründe welche für die MPCNC sprechen. Zudem gehe ich auf die Unterschiede zwischen einer Fertigfräse und einem Bausatz ein.

Vorteile MPCNC: Die 6 Gründe für diese CNC-Fräse


Einkaufsliste bzw. Teileliste MPCNC Primo

Eine aktuelle Teileliste hilft dir bei deiner Planung. Du kannst damit ohne viel Recherche alle benötigten Bauteile deiner MPCNC kaufen. Ich habe dir alle Bauteile verlinkt oder mögliche Alternativen aus dem Baumarkt beschrieben. Ich werde die Einkaufsliste möglichst aktuell halten.

MPCNC Primo Einkaufsliste 2022


Bauanleitung MPCNC Primo

Eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung für den Bau der CNC-Fräse findest du in den folgenden Blogartikeln. Die detaillierte Anleitung ist gerade für Anfänger super geeignet. Und jeder kann sich den Traum von der selber gebauten CNC-Fräse erfüllen.

Bauanleitung Teil 1: Teile drucken

In Teil 1 der Anleitung werden die notwendigen Bauteile gedruckt. Dabei werden Tipps und wichtige Einstellungen beim 3D-Druck gegeben. Weiterhin findest du die Links unter welchen du die notwendigen Teile herunterladen kannst.

Bauanleitung Teil 1: Teile drucken

Bauanleitung Teil 2: Montage der Füße

In Teil 2 der Bauanleitung wird mit dem eigentlichen Aufbau begonnen. Ich zeige die Vorgehensweise beim Zusammenbau der Füße und gebe Tipps und Hinweise.

Bauanleitung Teil 2: Montage der Füße

Bauanleitung Teil 3: Montage der Schlitten

In diesem Teil der Anleitung  geht es um die Montage der 4 Schlitten für die x- und y-Achse. 

Anleitung Teil 3: Montage der Schlitten

Bauanleitung Teil 4: Montage des Grundgestells

In diesem Teil werden die bisher montierten Teile zusammengesetzt und das Grundgestell korrekt ausgerichtet. Dieser Arbeitsschritt hat für die spätere Genauigkeit der Maschine eine sehr hohe Bedeutung und sollte daher besonders gründlich ausgeführt werden.

Anleitung Teil 4: Montage des Grundgestells

Bauanleitung Teil 5: Montage der Spindelaufnahme

In Teil 5 der Bauanleitung wird das Herzstück der MPCNC montiert: der „Core“ bzw. die Spindelaufnahme. An diesem wird später die z-Achse und die Frässpindel befestigt.

Anleitung Teil 5: Montage der Spindelaufnahme

Bauanleitung Teil 6: Bau der z-Achse

Jetzt wird die z-Achse gebaut! Nach der Montage der z-Achse wird diese in die Spindelaufnahme montiert und somit der mechanische Aufbau der Mostly Printed CNC fast fertig gestellt.

Anleitung Teil 6: Bau der z-Achse

Bauanleitung Teil 7: Montage der Zahnriemen

In diesem Teil wird der mechanische Aufbau der MPCNC abgeschlossen. Es werden die Zahnriemen montiert und die Riemenspannung eingestellt. Diese Montageschritte sind relativ schnell gemacht. Anschließend ist die MPCNC bereit für die Verkabelung!

Anleitung Teil 7: Montage der Zahnriemen

Verkabelung und Steuerung der MPCNC: Eine Schritt für Schritt Anleitung

Wir verkabeln die MPCNC und realisieren die Steuerung mittels Arduino Uno und CNC-Shield. Deine eigene CNC-Fräse erweckt am Ende des Artikels mit Hilfe der CAM-Software Estlcam zum Leben! Durch diese Schritt-für-Schritt Anleitung kommst du auch mit geringen Kenntnissen von Elektronik zum Ziel. 

Verkabelung und Steuerung der MPCNC

Weitere Anleitungen befinden sich noch im Aufbau und werden nach und nach veröffentlicht!


Verbesserungen und Zusatzfeatures

Hier werden in Zukunft Artikel über Verbesserungen und Änderungen gepostet, welche an der CNC-Maschine vorgenommen werden. Um nichts zu verpassen kannst du den Newsletter nutzen.


Projekte mit der MPCNC Primo

Hier folgen zu späterer Zeit konkrete Projekte, welche mit der CNC-Fräse umgesetzt wurden. Seid also gespannt was noch alles so kommt und abonniert den Newsletter 😉

  • Seite des Erfinders der MPCNC mit allen aktuellen News rund um die MPCNC (engl.)
  • Kalkulator für die Bestimmung der Abmessungen der Rohre, Riemen und Grundplatte (engl.)

Häufig gestellte Fragen zur MPCNC (FAQ)

Was kostet die MPCNC?

Der Selbstbau kostet ca. 500€. Der finale Preis schwankt je nachdem welche Komponenten du verbaust und welche Größe deine MPCNC haben soll. Zudem kannst du noch viel Geld sparen indem du bestimmte Teile selber druckst.

Kann jeder eine MPCNC bauen?

Ja, das kann jeder (mit ein wenig handwerklichen Geschick). Im Internet findest du viele Aufbauvideos zu diesem Thema. Ich habe in deutscher Sprache eine Schritt für Schritt Anleitung mit vielen Bildern und Details erstellt. Damit hast du eine große Hilfe an der Hand um dir deine eigene MPCNC zu bauen.

Für was steht MPCNC?

MPCNC steht für Mostly Printed CNC. Ein Teil der Maschine besteht folglich aus gedruckten Teilen. Du kannst somit Teile der CNC-Maschine mit einem herkömmlichen 3D-Drucker (FDM-Verfahren) selber fertigen.

Wie schwierig ist das Thema Steuerung/ Elektronik?

Viele trauen sich nicht die eigene MPCNC zu bauen, weil dieses Thema zu schwierig erscheint. Ich habe daher besonders diesen Bereich der Anleitung sehr ausführlich beschrieben und auf einfache Komponenten geachtet. Grundsätzlich ist es wirklich auch für Laien mit ein wenig Einarbeitung kein Problem. Also sollte die Steuerung kein Ausschlusskriterium für den Bau der eigenen MPCNC sein.

Was ist der Unterschied zwischen der MPCNC Primo und Burly?

Burly war die erste Version der MPCNC. Die Primo ist die neueste  und verbesserte Version. Darin wurden alle Teile überarbeitet. Damit ist die Primo einfacher zu montieren und in ihrer Konstruktion steifer. Ich empfehle dir daher die Primo-Version zum Bau. Meine Anleitungen beziehen sich auch auf die neue MPCNC Primo.

Wo finde ich eine deutsche  Anleitung zur MPCNC?

Ich habe in einer Blogserie eine deutsche Schritt für Schritt Anleitung geschrieben. Durch viele Bilder meines Aufbaus kannst du alles sehr gut nachvollziehen.

Kann ich Teile der MPCNC selber drucken?

Ja, das kannst du. Und solltest du wenn möglich auch. Denn dadurch sparst du dir Geld. Du benötigst dafür nur einen herkömmlichen FDM-3D-Drucker.

Welches Filament sollte ich bei der MPCNC einsetzen?

Ich habe meine MPCNC mit PLA-Filament gedruckt. Dieses Material reicht völlig aus und ist einfach druckbar. Du kannst natürlich auch bessere Materialien einsetzen.

Welche Bauteile benötige ich für die MPCNC?

In meiner erstellten Einkaufsliste findest du alle benötigten Teile. Ich habe entsprechende Links zu Händlern hinterlegt und dir so viel Recherchezeit gespart.

Eine CNC-Fräse aus gedruckten Plastikteilen? Funktioniert das überhaupt?

Zugegeben, ich war auch skeptisch als ich das erste Mal von der MPCNC gehört habe. Aber nach Recherche im Internet war ich überrascht: die Ergebnisse sind wirklich erstaunlich. Natürlich ist die Fräse nicht geeignet um Metalle zu Fräsen. Aber für Holzfräsen im Hobbybereich ist es eine super Maschine!

MPCNC Primo: Es ist der Aufbau dargestellt.
Dir hat der Beitrag gefallen? Teile in gerne und unterstütze so unseren Blog:

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to TopGDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner